+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Fr 9° / 6 ° CSa 6° / 3 ° C
0 Artikel

Mit einem Plakat, auf dem er einundvierzig selbst erlebte Ferienaktivitäten darstellte, hat der achtjährige Philip Jansen aus Niederlangen den Malwettbewerb im Rahmen des Hümmlinger Ferienpasses gewonnen.

Die Preisverleihung fand unter Einhaltung der entsprechenden Abstands- und Hygienevorschriften im Haus des Gastes in Lathen statt, bei der acht junge Künstlerinnen und Künstler für ihre Teilnahme am Wettbewerb belohnt wurden. Sie waren dabei aufgerufen, während der Sommerferien ein Bild über ein besonderes Ferienerlebnis zu malen. Das Siegerbild zeigt mit viel Liebe zum Detail, was Philip in seinen Ferien erlebt hat und an welchen Aktionen er im Rahmen des Ferienpasses teilgenommen hat.

Der zweite Platz ging an Paula Kleine Hillmann aus Niederlangen-Siedlung, die eine Sonne bastelte, an deren Strahlen die Ferienaktivitäten zu erkennen waren. Natürlich durfte in Zeiten von Corona ein Mund-Nasenschutz nicht fehlen.

Auf Rang drei landete Maike Robin aus Sustrum-Moor mit einer Collage, die ebenfalls Ferienerlebnisse auf angehängten kleinen Wolken zeigte.

Collage Siegerbilder

Die Siegerbilder des diesjährigen Ferienpass-Malwettbewerbes. 1. Platz: Philip Jansen (links), 2. Platz: Paula Kleine Hillmann (Mitte) und 3. Platz Maike Robin (rechts)