+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Di 14° / 12 ° CMi 12° / 9 ° C
0 Artikel

Am 19.04.2018 wird der Rat der Gemeinde Lathen die förmliche Festlegung des Ortskerns von Lathen als Sanierungsgebiet beraten und voraussichtlich beschließen. Nach einer langen Phase der Grundlagenermittlung und Bestandsaufnahme – insbesondere Quartierskonzept und sog. Vorbereitenden Untersuchungen – bezeichnet dieses Datum nun den Beginn praktischer Maßnahmenumsetzung.

Der Status Sanierungsgebiet bietet Sanierungswilligen oder –interessierten beste Bedingungen, ihre Immobilie Schritt für Schritt aufzuwerten: Kostenfreie fachkundige Sanierungsberatung, Vermittlung von Fördergeldern, Fachdienstleistern und Begleitung ihrer Vorhaben und schließlich steuerliche Sonderabschreibungen in Höhe von bis zu 100% ihrer Sanierungskosten. Abgerundet wird das Angebot durch das Programm „Jung kauft Alt“, mit dem die Gemeinde den Kauf von Bestandsimmobilien im Quartier finanziell unterstützt.

Weitere Informationen:

Energetisches Quartierskonzept „Lathen-Ortskern“

Broschüre

Vorbereitenden Untersuchungen

Als Sanierungsmanager sind Ralf Manke und Jonas Fahlbusch von der DSK Deutsche Stadtentwicklungsgesellschaft mbH, Bremen, beauftragt. Die beiden stehen ab sofort für alle Fragen und Anliegen im Sanierungsgebiet Lathen Ortskern unter der Telefonnummer: 05933 – 66 63 oder per E-Mail unter ralf.manke@dsk-gmbh.de zur Verfügung.

Weitere Auskünfte erteilt die Gemeinde Lathen, Andrea Schmees, Tel. 0 59 33 / 66 35, andrea.schmees@lathen.de

Programm „Jung kauft Alt“ – Gemeinde Lathen, Helmut Wilkens, Tel. 0 59 33 / 66 24, helmut.wilkens@lathen.de

Konzept