+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Di 17° / 13 ° CMi 16° / 12 ° C
0 Artikel

Wirtschaft und Umwelt

Infrastruktur

Mit der Emsland-Autobahn A 31, der Bundesstraße B 70, der Bundesbahnhauptstrecke Münster-Emden und dem Dortmund-Ems-Kanal mit den Häfen in Lathen und Fresenburg verfügt die Samtgemeinde Lathen über eine überaus günstige Einbindung in das überregionale Straßen-, Schienen- und Wassernetz. Ideale Voraussetzungen für Ihren Fimenstandort in der Samtgemeinde Lathen.

In unmittelbarer Nähe zur Autobahnanschlussstelle entwickelt sich zur Zeit der Kristallisationspunkt der industriell-gewerblichen Entwicklung der Region. Über 30 ha voll erschlossene und preisgünstige Gewerbe- und Industrieflächen stehen hier ab sofort in diesem interkommunalen Industriepark für Ihre Firmenansiedlung bereit. Hier können Sie bereits morgen mit Ihrem Firmenaufbau beginnen!

Weitere günstige Gewerbe- und Industrieflächen finden Sie auch in den Gemeinden Fresenburg, Lathen, Niederlangen, Oberlangen, Renkenberge und Sustrum.

Autobahn A 31

Abfahrt Lathen mit Autohof – direkte Anbindung an das Ruhrgebiet und den Nordseehäfen

Landes- und Bundesstraßen

Gut ausgebautes überregionales Straßennetz

Hafenanlagen

am Dortmund-Ems-Kanal in Lathen und Fresenburg

Bahnhof in Lathen

Unmittelbare Nähe zum Güterverkehrszentrum in Dörpen (GVZ Dörpen)

Flughäfen

Bremen und Münster (ca. 100 km)
Klausheide (ca. 60 km)

Lageübersicht


Industriepark A31

Direkt an der Autobahn A 31 stehen über 30 ha voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen für Ihre Betriebsansiedlung sofort zur Verfügung.
w

Kontakt

Helmut Wilkens

Samtgemeindebürgermeister
Zimmer O.30
T +49 (0) 5933 66 401

helmut.wilkens@lathen.de

Preise

VHB: 25,00 EUR/qm voll erschlossen

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.


Gewerbe- und Industriegebiet Fresenburg-Lathen

Für ortsabhängige Betriebsansiedlungen stehen voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen in unmittelbarer Nähe zum Grundzentrum Lathen mit direkter Anbindung an das überregionale Straßennetz zur Verfügung – die Landesstraße 48 (Autobahnzubringer A31) und die Bundesstraße 70. Der Bahnhof sowie der Hafen Lathen befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Eine Bebauung der Flächen ist sofort möglich.

w

Kontakt

Helmut Wilkens

Gemeindedirektor
Zimmer O.30
T +49 (0) 5933 66 401

Helmut.Wilkens@lathen.de

Preise

VHB: 9,50 EUR/qm voll erschlossen

 

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.


Gewerbe- und Industriegebiet Hafen Lathen

Freie, voll erschlossene Gewerbeflächen mit direktem Wasseranschluss am Lathener Hafen.
w

Kontakt

Helmut Wilkens

Gemeindedirektor
Zimmer O.30
T +49 (0) 5933 66 401

helmut.wilkens@lathen.de

Preise

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.

Gewerbegebiet Niederlangen-Luddenfehn

Für Kleinbetriebe im sekundären und tertiären Sektor werden neben dem Industriepark direkt an der Autobahn auch in der Gemeinde Niederlangen kleinere Gewerbeflächen vorgehalten. Der Gewerbestandort „Luddenfehn“ befindet sich nördwestlich der Ortslage Niederlangen direkt an der Landesstraße 48 (Autobahnzubringer A31).

w

Kontakt

Gemeinde Niederlangen

Bürgermeister
Hermann Albers

Hauptstraße 17
49779 Niederlangen
T +49 (0) 5933 278
F +49 (0) 5933 903208
kontakt@niederlangen.de

Preise

 

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.


Gewerbegebiet Oberlangen

w

Kontakt

Gemeinde Oberlangen

Bürgermeister
Georg-Raming Freesen

Marienstraße 14
49779 Oberlangen
T +49 (0) 5933 561
F +49 (0) 5933 8461
info@oberlangen.de

Preise

 

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.


Gewerbegebiet Niederlangen-Sustrum

Für ortsabhängige Betriebsansiedlungen stehen voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen in unmittelbarer Nähe mit direkter Anbindung an das überregionale Straßennetz zur Verfügung. Eine Bebauung der Flächen ist sofort möglich.

w

Kontakt

Gemeinde Sustrum

Bürgermeister
Heinz-Hermann Hoppe

Teichstraße 2
49762 Sustrum-Moor
T +49 (0) 5939 235
F +49 (0) 5939 295
info@sustrum.de

Preise

 

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.