+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de

Familienpass

Seit Anfang der 90er Jahre gibt die Samtgemeinde Lathen den Familienpass heraus und trägt zur Förderung der Familien in der Samtgemeinde Lathen bei. Daneben soll es einkommensschwachen Personen erleichtert werden, die öffentlichen Einrichtungen zu nutzen. Gleichzeitig appelliert die Samtgemeinde Lathen an alle Organisationen, Institutionen und Vereine Ihrerseits zur Förderung der Familien beizutragen.

Die zahlreichen Angebote machen deutlich, dass es für die Samtgemeinde Lathen eine herausgehobene Verpflichtung ist, die Familien, Kinder, Jugendlichen und auch Senioren zu unterstützen und zu fördern.

Beschreibung

Für bestimmte Personengruppen kann auf Wunsch im Bürgerservice des Rathauses Lathen der Familienpass der Samtgemeinde Lathen ausgestellt werden. Anspruchsberechtigt sind sofern die Einkommensgrenze von aktuell 33.050,00 € nach der Summe der Einkünfte des vorletzten Kalenderjahres eingehalten wird:

  • Familien mit zwei oder mehr Kindern
  • Alleinerziehende ab einem Kind
  • Empfänger von Hilfe zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II und SGB XII
  • Bezieher von Kinderzuschlag nach § 6 a Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
  • Familien mit einem behinderten Kind (mindestens 50 % GdB)
  • Familien mit einem im Haushalt lebenden pflegebedürftigen Familienmitglied (ab Pflegestufe II)
  • Familien mit einem schwerbehinderten Familienmitglied (mindestens 80 % GdB)
    Die og. Einkommensgrenze wird zu Beginn eines jeden Jahres anhand des aktuellen Lebenshaltungskostenindex angepasst.

Für das 3. und jedes weitere Kind wird ein Zuschlag auf die Einkommensgrenze von jeweils 3.000,00 € berücksichtigt.

In Härtefällen kann auf Beschluss des Samtgemeindeausschusses die Einkommensgrenze um bis zu 5 % überschritten werden.

Inhaber des Familienpasses erhalten folgende Vergünstigungen
  • Beheiztes Freibad Lathen
    50 % Gebührenermäßigung auf die Familien-Saisonkarte.
  • Ausstellung von Kinderreisepässen
    Der erste Kinderreisepass wird für jedes Kind kostenlos ausgestellt.
  • Fortbildung
    Übernahme der Kursgebühren in Höhe von 50 % bei Einrichtungen der Fortbildung wie VHS, LEB, KEB. Der maximale jährliche Zuschussbetrag je Familienmitglied beträgt 75,00 €. Die Zuschüsse werden nach Vorlage eines Zahlungsbeleges von der Samtgemeinde Lathen erstattet.
  • Abwasserbeseitigung
    Ermäßigung der Abwasserbeseitigungsgebühren vom 2. Kind um jährlich 20 m³. Die Vergünstigung wird nach Ausgabe des Familienpasses in einem nachfolgenden Abgabenbescheid berücksichtigt.
  • Förderung von Bauvorhaben für Eigenheime
    Die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Lathen gewähren beim Erwerb eines Baugrundstückes einen Preisnachlass von 5,00 € je m² auf den Grundstückskaufpreis an Familien mit einem Kind unter 10 Jahren.
  • Kulturelle Veranstaltungen in der Samtgemeinde Lathen
    50 % Ermäßigung auf Eintrittsgelder für kulturelle Veranstaltungen der Gemeinden und des Kulturkreises Clemenswerth in der Samtgemeinde Lathen.
  • Ferienpassaktion in der Samtgemeinde Lathen
    Allen Kindern von Familienpassinhabern werden sowohl der Ferienpass als auch die hierin enthaltenen Angebote der Samtgemeinde Lathen zum halben Preis angeboten. Der Ferienpass für das 3. und jedes weitere Kind im Alter von 6 bis 16 Jahren wird kostenlos ausgegeben.
  • Klassenabschlussfahrten
    Für mehrtägige Klassenabschlussfahrten im Sekundarbereich I (auch Klasse 10 Gymnasium) wird ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 50,00 € je Schüler/in gewährt, sofern nicht über andere Förderungen die vollen Kosten übernommen werden können. Der Zuschuss wird nach Vorlage des Zahlungsbeleges von der Samtgemeinde erstattet.
  • Förderung von Seniorenbegegnungen
    Kirchliche, caritative und kulturelle Vereine und Verbände in der Samtgemeinde Lathen erhalten jährlich für die Durchführung von Altenbegegnungen für jeden Teilnehmer über 65 Jahre einen Zuschuss in Höhe von 2,60 €. Die Zuschüsse werden an die Veranstalter nach Vorlage entsprechender Teilnehmerlisten ausgezahlt.

Der Familienpass wird kostenlos ausgestellt und kann jährlich verlängert werden.

Die Mitarbeiter/innen im Bürgerservice werden Sie auf Wunsch gerne weiter informieren und beraten!

Notwendige Unterlagen

Nachweis über Jahreseinkommen durch Einkommenssteuerbescheid des vorletzten Kalenderjahres

Die Gebührenerstattungen für Fortbildungskosten und Klassenabschlussfahrten erfolgen durch den Fachbereich (FB) Arbeit und Soziales, Familien, Kinder und Senioren. Folgende Unterlagen sind hierfür vorzulegen: Rechnung bzw. Kostennachweis und Überweisungsbeleg.

Ihre Ansprechpartner

 

Mitarbeiterportraits - Corinna Wiecek

Corinna Wiecek

Bürgerservice
Zimmer E.2
T +49 (0) 5933 66 21
F +49 (0) 5933 66 1 21
corinna.wiecek
@lathen.de

Ann-Kathrin Path

Bürgerservice
Zimmer E.1
T +49 (0) 5933 66 20
F +49 (0) 5933 66 1 20
ann-kathrin.path
@lathen.de


Ansprechpartner für Gebührenerstattungen

 

Mitarbeiterportraits - Andrea Pieper

Andrea Pieper

Fachbereichsleiterin
Namensbereich N bis T
Zimmer E.11
T +49 (0) 5933 66 28
F +49 (0) 5933 66 1 28
andrea.pieper@lathen.de

Mitarbeiterportraits - Wilma Weber

Wilma Weber

Namensbereich H bis L
Zimmer E.10
T +49 (0) 5933 66 27
F +49 (0) 5933 66 1 27
wilma.weber@lathen.de

Mitarbeiterportraits - FB50 Dummy

Marlene Rolfes

Namensbereich U bis Z
und Asylbewerber

Zimmer E.10
T +49 (0) 5933 66 26
F +49 (0) 5933 66 1 26
marlene.rolfes@lathen.de

Mitarbeiterportraits - FB50 Dummy

Helga Meyer

Namensbereich A bis F
Zimmer E.12
T +49 (0) 5933 66 56
F +49 (0) 5933 66 1 56
helga.meyer@lathen.de

Mitarbeiterportraits - FB50 Dummy

Sonja Hilling

Namensbereich G und M
und Kindergartenbeiträge

Zimmer E.12
T +49 (0) 5933 66 30
F +49 (0) 5933 66 1 30
sonja.hilling@lathen.de