+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Di 17° / 15 ° CMi 19° / 13 ° C
0 Artikel

Eine großartige Leistung legte Anna Lechowicz an den Tag. Bei der Ironman-Europameisterschaft am Sonntag, den 30.06.2019 in Frankfurt gewann Anna Lechowicz das Agegroup-Rennen mit 10:05:17 Stunden. Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber, Samtgemeindeamtfrau Daniela Köttker und Marlen Jänen von der Laufgruppe SV Langen gratulierten der Triathletin Anna Lechowicz und freuten sich über diesen außerordentlichen Erfolg.

Anna Lechowicz bedankte sich für die Unterstützung, die sie aus Lathen erhält, und möchte daher in Lathen das Projekt „parkrun“ ins Leben rufen. Dieses europaweite Sportprogramm richtet sich vor allem an „unsportliche“ Personen und Familien, die motiviert werden sollen, sich samstags von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr zu bewegen oder sich sportlich zu betätigen. Auf einer Laufstrecke von 2 x 2,6 km können Erwachsene und Kinder zusammen laufen oder spazieren. In lockerer Atmosphäre kann jedermann die frische Luft gemeinsam mit vielen anderen genießen und sich austauschen. Ob mit Kinderwagen oder Hund: alles ist erlaubt.

Wer sich dann noch weiter motivieren möchte, kann seine Laufzeiten registrieren lassen und sich europaweit vergleichen.

Frau Lechowicz geht es aber eher darum die Menschen in Lathen zu motivieren in die Natur zu gehen und sich zu bewegen, ohne dass es immer sofort anstrengend sein muss, denn wie heißt es: zusammen läuft’s sich besser. Sie wolle mit dieser Aktion Lathen, wo sie sich sehr wohl fühle und immer unterstützt worden sei, etwas zurückgeben. Im Herbst 2019 soll das Projekt „parkrun“ unter der Federführung von Anna Lechowicz an den Start gehen.

Im Oktober 2019 wird Anna Lechowicz wieder auf Hawaii an den Ironman Weltmeisterschaften teilnehmen. Wir drücken die Daumen!

Bild 1