+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
So 21° / 13 ° CMo 24° / 16 ° C
0 Artikel

Magischer Winter-Zirkus als neues Highlight in den Miniwelten Lathen

Mehrere neue Themen in der 300 Quadratmeter großen Playmobil-Dauerausstellung

Lathen. Weihnachts- und Winterzauber in den Miniwelten Lathen: Premiere feiern wir am 4. Advents-Sonntag in den Miniwelten Lathen an der A31 mit unserem neuen Weihnachts- und Winter-Zirkus. Viele Komponenten stammen aus einer Sonderedition, an der auch der Circus Roncalli beteiligt war. Außerdem wurde der Nürnberger Christkindelmarkt im Miniaturformat aufgelegt.

Ein Finale mit unzähligen Artisten und Clowns in der Manage und volle Zuschauerränge im Chapiteau: Das sind die ersten farbenfrohen Eindrücke. Selbstverständlich wurde das Zirkus-Zelt in den Originalfarben weiß, blau und rot gestaltet. Zahlreiche historische Wagen bereichern das Bild. Außerdem gibt es im Außenbereich einige Darbietungen mit Blick auf die Advents- und Weihnachtszeit. Nach amerikanischem Vorbild wurde zudem ein attraktiver Umzug gestaltet, der die Bewohner der Miniaturwelt auf dieses Großevent aufmerksam macht. Auch dort spiegelt sich die bunte und facettenreiche Zirkuswelt wieder. „Wir verändern regelmäßig Teile der Ausstellung und passen sie den saisonalen oder auch geschichtlichen Gegebenheiten an“, so der Sammler Jürgen Eden. Im vergangenen Lutherjahr wurde nach seinen Worten die Reformation thematisiert. Der Aufstieg von SV Meppen in die dritte Liga würdigten die Helfer mit der Errichtung eines SV Meppen Stadions im Miniaturformat. Auch Themen der hiesigen Wirtschaft wie beispielsweise der Bau von Kreuzfahrtschiffen mit der Errichtung eines überdachten Baudocks im Miniaturformates oder der Schaffung eines Güterverkehrszentrums (GVZ) dienen dazu, komplexe Zusammenhänge spielerisch darzustellen. Ganz aktuell ist neben dem Winter-Zirkus auch der Aufbau eines Miniatur-Weihnachtsmarktes. In diesem Fall wird der wohl berühmteste Nürnberger Christkindelmarkt dargestellt. Die Miniwelten Lathen finden weit über die Grenzen des Emslandes hinaus großes Interesse. So werden regelmäßig auch Gäste aus den Kreisen der Grafschaft Bentheim, Oldenburg, Osnabrück und Cloppenburg begrüßt. Die Dauerausstellung befindet sich im Gründerzentrum an der A31 und haben immer sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Weitere Infos im Internet unter www.miniwelten-lathen.de.

Einen Weihnachts- und Winter-Zirkus im Roncalli-Stil wurde nun in den Miniwelten Lathen errichtet. Dazu gehört auch eine große Parade durch die Straße.

Bild1

(Foto: Miniwelten-Lathen)

Bild3

(Foto: Miniwelten-Lathen)

Auch ein Weihnachtsmarkt in Anlehnung an das große Vorbild „Nürnberger Christkindlmarkt“ darf in den Miniwelten Lathen natürlich nicht fehlen.

Bild2

(Foto: Miniwelten Lathen)