+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Do 21° / 20 ° CFr 24° / 19 ° C
0 Artikel

Mit der Eröffnung und Segnung der Wohngemeinschaft Haus Marie ist in der neuen Niederlangener Ortsmitte ein Meilenstein der demographischen Zukunftssicherung gesetzt worden. Mit dem vom Bauunternehmen Terfehr errichteten und gelungenen Bauwerk wird hilfebedürftigen, auch an Demenz erkrankten Menschen, die Chance eröffnet, im Heimatdorf zu bleiben. Die Rundum-Versorgung übernimmt die Sozialstation des Caritas-Verbandes aus Lathen.

Grüße überbrachten Niederlangens Bürgermeister Hermann Albers, der sich, wie sein Vorgänger Georg Hebbelmann,  intensiv um die Realisierung bemüht hatte, die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann, die Sozialdezernentin Dr. Sigrid Kraujutis sowie die Fachbereichsleiterin Altenpflege beim Caritas-Verband, Ute Sommer mit dem Geschäftsführer der St. Martinus Haren GmbH, Antonius Otten.

Mit dem Bürgerhaus Alte Schule, der Schmiede, der Remise, den 5 Eigentums-Reihenhäusern und der Parkanlage ist eine hervorragende Aufwertung des Ortskerns gelungen.

Einweihung Seniorenwohnheim Niederlangen 1 Einweihung Seniorenwohnheim Niederlangen 2 Einweihung Seniorenwohnheim Niederlangen 3