+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Sa 0° / -2 ° CSo 5° / 4 ° C
0 Artikel

 

Der Geschäftsführer der Firma Synaplast GmbH, Herr Daniel Schwerhoff, hatte die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann zu einem Firmenbesuch eingeladen. Diesen Besuch stattete Gitta Connemann am 08. März d. J. ab. Begleitet wurde sie von den Bürgermeistern der Samtgemeinde Lathen sowie dem stellv. Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Ober-/Niederlangen, Paul Thien.

Daniel Schwerhoff hat sein Unternehmen, das 2011 gegründet worden ist, vorgestellt. Mit neun Mitarbeitern in der Produktion, zwei Mitarbeitern in der Verwaltung sowie zwei Teilzeitkräften wird ein Jahresumsatz von fast 2,8 Millionen Euro gefahren. In 2017 wurden 7500 to. an Kunststoffabfällen recycelt. Das Material setzt sich aus den unterschiedlichen Fraktionen zusammen.

Derzeit in Planung ist eine Neuansiedlung des Betriebes an der Ottomeyerstraße, wo ein fast 3 ha großes Grundstück von der Samtgemeinde Lathen erworben werden konnte. Es entsteht auf diesem Grundstück ein rund 2000 m² großes Gebäude mit 1750 m² Produktionsflächen.

Es wird erwartet, dass die Produktion um 60 % gesteigert werden kann, wobei gleichzeitig die Energiemenge um 40 % reduziert werden soll.

Um auch Fragen der möglichen Ansiedlungs- und Innovationsförderung zu erörtern, konnte Frau Connemann in der Runde die Fachfrauen aus dem Rathaus, die Samtgemeindeoberinspektorin Daniela Köttker sowie die Abteilungsleiterin Wirtschaftsförderung beim Landkreis Emsland, Nicole Bröker, begrüßen.

Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin eine gute und erfolgreiche Entwicklung und insbesondere den gewünschten Erfolg am neuen Standort.

Gitta Connemann bei Synaplast