+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Di 6° / 4 ° CMi 6° / 3 ° C
0 Artikel

Anlässlich des Volkstrauertages wurde während einer Gedenkfeier am Kriegerdenkmal in Lathen an die Opfer von Krieg und Gewalt erinnert.

Pastorin Gudrun Jenke von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde erinnerte in ihrer Ansprache daran, dass Frieden nicht selbstverständlich sei.
Die Lehren aus dem zweiten Weltkrieg, der durch ein aggressives Regime ausgelöst worden wäre, würden aufzeigen, wie überaus wichtig es wäre, Feinden unserer demokratischen Ordnung entgegenzutreten. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine, dessen Auswirkungen bis weit in unsere Bevölkerung hineinreichen würden, führe zu Tendenzen in der Gesellschaft, denen es entgegenzuwirken gelte.

Die Bürgermeister der Gemeinde Lathen und Fresenburg sowie Vertreter des Sozialverbandes Deutschland legten zum Gedenken Kränze nieder.

Volkstrauertag 2022