+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Sa 25° / 19 ° CSo 28° / 20 ° C
0 Artikel
Das neue Gebäude mit dem Drogeriemarkt Rossamnn wird an der Ecke Große Straße/Kampstraße errichtet. Für das Vorhaben werden zwei Häuser abgerissen.

Das neue Gebäude mit dem Drogeriemarkt Rossamnn wird an der Ecke Große Straße/Kampstraße errichtet. Für das Vorhaben werden zwei Häuser abgerissen.

Lathen. Die Drogerie-Kette Rossmann baut ihr Filialnetz im Emsland weiter aus. In der Gemeinde Lathen soll bis zum Jahresende ein neuer Markt mit rund 700 Quadratmetern Verkaufsfläche errichtet werden.

Bauherr des neuen Gebäudes an der Ecke Große Straße/Kampstraße mit einer Gesamtgröße von etwa 950 Quadratmetern ist Theo Janssen aus Sögel. Während unten der Drogeriemarkt einzieht, sind in den oberen Geschossen nach seinen Angaben 13 Eigentumswohnungen mit Größen von 60 bis 90 Quadratmetern geplant. Zur Höhe der Investitionen wollte Janssen keine Zahlen nennen.

Um das Vorhaben zu verwirklichen, müssen zwei Einfamilienhäuser an der Großen Straße abgerissen werden. Damit soll laut Werner Dröge, Geschäftsführer des Planungsbüros „db bau“ aus Löningen, schon im Frühjahr begonnen werden. Eines der Häuser steht schon seit einiger Zeit leer, das andere wird noch von einem älteren Ehepaar bewohnt. Samtgemeindebürgermeister Karl-Heinz Weber (CDU) ist den beiden „sehr dankbar“ für ihre Kooperation bei den Planungen. Das Ehepaar habe inzwischen ein Ausweichquartier gefunden und werde nach Abschluss der Bauarbeiten in eine der neuen Wohnungen über dem Drogeriemarkt einziehen.

Mehr als 50 Parkplätze

Direkt an der Großen Straße hinter dem Rathausanbau werden Dröge zufolge mehr als 50 Parkplätze angelegt, die aber nicht nur von den Rossmann-Kunden, sondern von allen Bürgern genutzt werden können. Einen Teil der Fläche hat die Gemeinde Lathen zur Verfügung gestellt. Außerdem wird die Kommune laut Weber die notwendigen Umbaumaßnahmen an der Straße durchführen. Der Eingangsbereich für die Wohnungen ist an der Kampstraße geplant. Hier werden 14 reservierte Parkplätze geschaffen.

Weber und die Lathener Bürgermeisterin Luise Redenius-Heber (CDU) sind froh, dass nach langen Verhandlungen mit Rossmann eines der führenden Unternehmen der Drogeriebranche in die Drogerie-Kette Rossmann macht Filiale in Lathen aufGemeinde geholt werden konnte. „Das wird die Attraktivität des Ortkerns noch einmal deutlich verbessern“ so die Bürgermeisterin. Für Weber wird mit der Ansiedlung der Wunsch vieler Bürger erfüllt. In einer Umfrage zum Einzelhandelsgutachten sei besonders bemängelt worden, dass in Lathen kein Angebot an Drogerieartikeln vorhanden sei. Nach der Schleckerpleite vor mehr als zwei Jahren hatte im Mai 2014 der „Syna Mark“ an der Hauptstraße eröffnet, aber schon nach wenigen Monaten wieder geschlossen. Jetzt werde die Versorgungslücke wohl endgültig geschlossen, so Weber.

Über die Zahl der Arbeitsplätze in der neuen Filiale mit einem Einzugsbereich von rund 15000 Einwohnern konnte ein Sprecher des Unternehmens Rossmann auf Anfrage noch keine genauen Angaben machen. Bei einer Größe von 700 Quadratmetern sei mit fünf bis zwölf Beschäftigten zu rechnen. Das hänge aber vor allem von der Zahl der Mitarbeiter in Teilzeit ab.

Quelle: http://www.noz.de/lokales/lathen/artikel/545806/drogerie-kette-rossmann-macht-filiale-in-lathen-auf