+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Fr 11° / 7 ° CSa 15° / 10 ° C
0 Artikel

Carina Lüken holt Sieg für Gymnasium Werlte in LathenLathen. Beste Vorleserin im Landkreis Emsland (Aschendorf-Süd) ist Carina Lüken. Die Schülerin des Gymnasiums Werlte hat den Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels im Haus des Gastes in Lathen gewonnen und darf sich nun auf eine Teilnahme beim Regionalentscheid freuen.

Sechs Schulen aus dem nördlichen Emsland hatten jeweils ihre Schulsieger der Klassenstufe sechs zum Lesewettstreit nach Lathen geschickt. Die Teilnehmer hatten jeweils drei Minuten Zeit, um ihre Vorlese-Qualitäten aus einem selbst gewählten Buch unter Beweis zu stellen. Anschließend mussten sie der Reihe nach zwei Minuten lang eine Textpassage aus einem fremden Buch vorlesen.

Hierfür hatte Stefanie Kuper, Deutschlehrerin an der Oberschule Lathen und Organisatorin der Veranstaltung, das Buch „Australien? Australien!“ von Timo Schrödl ausgewählt. „Alle haben ihre Sache sehr gut gemacht“, lobte die Pädagogin, bevor sich die sechsköpfige Jury zur Beratung zurückzog.

Schließlich machte Carina Lüken mit ihrem flüssigen und lebhaften Vortrag aus dem von ihr gewählten Buch „Chaosschwestern“ von Dagmar H. Müller und dem ebenso souverän vorgelesenen Fremdtext das Rennen. Den zweiten Platz belegte Maurice Stevens vom Gymnasium Sögel, Platz drei ging an Evelyne Gering von der Oberschule Sögel. Aber auch die übrigen Teilnehmer brachten tolle Leistungen: Phil Stevens von der Oberschule Werlte, Madeleine Kuper von der Grund- und Oberschule Lathen und Jannik Benten von der Oberschule Esterwegen.

Als Anerkennung für ihre guten Leistungen erhielten alle Teilnehmer ein Buchpräsent und eine Urkunde. Die Siegerin erhielt zudem ein Buchgeschenk des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Quelle : www.noz.de/lokales/lathen/artikel/547140/carina-luken-holt-sieg-fur-gymnasium-werlte-in-lathen