+ 49 (0) 5933 66 0 info@lathen.de
Di 6° / 4 ° CMi 6° / 3 ° C
0 Artikel

Die Samtgemeinde Lathen hatte alle Ehrenamtlichen, die sich am Ferienpass 2022 beteiligt haben, zu einem Dankeschön-Abend eingeladen.

Ausrichter war in diesem Jahr der Hegering Lathen. In seiner Begrüßung dankte Samtgemeindebürgermeister Helmut Wilkens auch im Namen der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden allen Anwesenden für ihr Engagement.

„Ohne Ihren ehrenamtlichen Einsatz könnten wir den Kindern dieses Angebot in den Sommerferien nicht machen!“, betonte Helmut Wilkens. Jugendpflegerin Sigrid Tietjen, die zusammen mit ihrem Kollegen Jürgen Ermes seit vielen Jahren die Gesamtorganisation für den Ferienpass innehat, schloss sich dem Dank an und zeigte sich zuversichtlich, dass im kommenden Jahr wieder die beliebten Fahrten in verschiedene Freizeitparks angeboten werden können. Diese werden ebenfalls von Ehrenamtlichen begleitet.

Manfred Trimpe, Vorsitzender des Hegerings Lathen, dem über 200 Mitglieder angehören, freute sich, den Gästen einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins geben zu können und lud anschließend zur Besichtigung der Räumlichkeiten ein. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch eine Verlosung von Geldpreisen durchgeführt, die für die Jugendarbeit in den Vereinen Verwendung finden.

Große Freude herrschte bei den Vertretern der gerade neugegründeten Jugendfeuerwehr Lathen über den Gewinn des ersten Preises in Höhe von 300 €.

Über den zweiten Preis in Höhe von 200,00 € konnten sich die Landfrauen Lathen freuen, die schon seit vielen Jahren den Ferienpass mit ihren Angeboten bereichern.

Der dritte Preis in Höhe von 100,00 € ging an den Heimatverein Fresenburg.

 

Samtgemeindebürgermeister Helmut Wilkens, Margret Rosenboom (Heimatverein Fresenburg), Jugendpflegerin Sigrid Tietjen, Monika Klapprott (Landfrauen Lathen), Andreas Haake, Jaqueline Felthaus und Stephan Jansen (Feuerwehr Lathen) sowie Manfred Trimpe (Hegering Lathen) v.l.n.r

Samtgemeindebürgermeister Helmut Wilkens, Margret Rosenboom (Heimatverein Fresenburg), Jugendpflegerin Sigrid Tietjen, Monika Klapprott (Landfrauen Lathen), Andreas Haake, Jaqueline Felthaus und Stephan Jansen (Feuerwehr Lathen) sowie Manfred Trimpe (Hegering Lathen) v.l.n.r.